Jubiläumsausstellung

25 Jahre Rohrbacher Künstlertreff – dies sollte mit einer großen Jubiläumsausstellung im Rohrbacher Rathaus und einem offiziellen Empfang gefeiert werden. Corona machte den Künstlerinnen einen Strich durch die Rechnung. Die Bilder hängen zwar im Rathaus, doch bekommt sie aufgrund der Ausgangsbeschränkungen kaum jemand zu Gesicht. Daher zeigen wir Euch an dieser Stelle ausgewählte Werke der talentierten Malerinnen.

Der Kunst verschrieben

Bärbel Klier hat den Rohrbacher Künstlertreff vor 25 Jahren ins Leben gerufen. „Nachdem ich über Jahre alleine für mich gemalt und zahlreiche Abendmalkurse besucht hatte, war ich auf der Suche nach Inspiration und Austausch mit Gleichgesinnten“, erzählt die Künstlerin. Sodann kam eins zum anderen. Ein Raum in der Schule war dank des damaligen Schulleiters schnell gefunden und mit dem renommierten Münchener Maler Hans-Georg Hasenstab auch der erste Dozent; das war im Herbst 1996. Alle zwei bis drei Jahre wechselten fortan die Dozenten, darunter renommierte Künstler. „Unser Streben ist nicht, sie zu kopieren, sondern von ihnen zu lernen und das Gelernte in die eigene Arbeit mit einzubeziehen“, erzählt Bärbel Klier. Seit 2001 trifft sich die Gruppe, die während all der Jahre relativ konstant geblieben ist, im Gemeindehaus Fahlenbach oder auch gerne im Freien. 

Einem bestimmten Kunststil ist der Künstlertreff nicht verschrieben, von konkret bis abstrakt ist alles vertreten. Hauptsächlich malen die Künstlerinnen Aquarell, erfinden sich aber auch immer wieder neu. Regelmäßig präsentiert der Künstlertreff seine Werke auf Ausstellungen, wie z.B. jährlich im Rohrbacher Rathaus, in Arztpraxen, im Ainauer Kunststadel oder im Rathaus Allershausen. Oftmals waren die Motive unter ein bestimmtes Thema gestellt, wie z.B. die Darstellung der Peretkund zum Jubiläumsjahr. Spannend sei es dabei, wie unterschiedlich Themen umgesetzt werden, sagt Bärbel Klier. Freude bringt nicht nur das künstlerische Schaffen, sondern auch das große Interesse seitens der Bürger. „Wir bekommen viel positive Resonanz auf unsere Arbeiten. Viele warten regelrecht auf unsere Ausstellungen“, berichtet Bärbel Klier weiter. Dies sei ihnen die größte Bestätigung.

Gerda Kohlhuber
Im Gellert 81
85296 Rohrbach
E-Mail gerda.kohlhuber@t-online.de

Seit 1992 Malkurse bei Mitgliedern des Berufsverbandes Bildender Künstler.
Aquarellieren in verschiedenen Mischtechniken, Zeichnen mit Kreide, Kohle & Tusche, Acrylmalerei in verschiedenen Mischtechniken.

“Kunst ist für mich alles. Es macht mich glücklich, wenn meine Bilder anderen Freude bereiten.”

Bärbel Klier
85296 Rohrbach
E-Mail baerbel-klier@web.de

Durch zahlreiche Abendkurse an der Münchner Akademie der Künste und VHS Pfaffenhofen hat Bärbel Klier ihre Kenntnisse in der Aquarell-, Kohle- und Ölmalerei erweitert.

1996 hat sie den Rohrbacher Künstlertreff gegründet.

“Schon als Kind wurde ich von meinem Vater, dem Münchner Architekten und Aquarellmaler Hans Schleicher, in die Kunst der Farben und Formen eingeführt. Durch zahlreiche Abendkurse an der Münchner Akademie der Künste und VHS Pfaffenhofen erweiterte ich meine Kenntnisse in der Aquarell-, Kohle- und Ölmalerei.”

Doris Wittmann
Hofmarkstraße 13
85296 Rohrbach
Telefon 0151 26318770

Seit 2006 begeisterte Hobby-Malerin, seit 2013 im Künstlertreff Rohrbach.

“Ich entdecke in jeder Umgebung lohnenswerte Malmotive und empfinde beim Umsetzen dieser Motive sehr viel Lebensfreude, sei es alleine und im Speziellen mit meinen Maler-Kolleginnen. Am Künstlertreff schätze ich den Austausch und die Möglichkeit, immer wieder neue Techniken ausprobieren zu können.”

Ingrid Kreidenweis
Münchener Str. 118
85290 Geisenfeld
Telefon: 08452 2924

Ingrid Kreidenweis beschäftigte sich bereits als Kind mit der Malerei. Seit 1990 setzte sie sich mit der Öl- und Acrylmalerei auseinander. Die Künstlerin besuchte verschiedene Seminare unter anderem bei Hermann Schneider, Walter Oberhofer, Nelly Weissenberger. Später widmete sie sich der Keramik. 13 Jahre war Ingrid Kreidenweis an der VHS als Dozentin für Keramikkurse tätig. Im Kunstkreis „Spektrum“ ist sie seit 1997 Mitglied und seit einigen Jahren im Rohrbacher Künstlertreff.

Hannegret Thielitz
85293 Reichertshausen
E-Mail thielitz@t-online.de

Gegenständliche Malerei, v.a. Landschaften, Blumen und Körper, zunehmend abstrakte Kompositionen
Schwerpunkt: Aquarell, Encaustic, Acryl und Collagen

“Kunst ist vielfältig und kennt keine Grenzen. Kunst schafft neue Sichtweisen.”

Autodidakt, Weiterbildung ab 1975 durch Workshops und diversen VHS Kursen
Seit 1995 Mitglied im Kunstkreis Pfaffenhofen
Seit 2007 Mitglied des Rohrbacher Künstlertreffs
2010-2016 Vorsitzende des Kunstkreises Pfaffenhofen

Helga Wainz
85290 Geisenfeld
E-Mail: helga.wainz@gmail.com
Telefonnummer: 08452/1072

Ihre Begeisterung für die Aquarellmalerei fand Helga Wainz im Jahr 1996.

Seitdem belegte sie mehrere Malkurse, um ihre Fähigkeiten weiter auszubauen, und ist zum Rohrbacher Künstlertreff gestoßen.
Das Malen bereitet ihr seither viel Freude, neben ihrem Garten und der Bienenzucht. Die Natur ist ihr daher eine große Inspirationsquelle.